Starke Führungskräfte - Flachs Personalentwicklung

Direkt zum Seiteninhalt

Starke Führungskräfte

Die "ideale" Führungskraft gibt es nicht. Gute und schlechte Führung schon.
B. Kellerman formuliert gute Führung anhand von 2 Dimensionen.

Gute Führung ist

  1. effektiv, sie erreicht Ziele und führt die notwendigen Veränderungen herbei.
  2. ethisch, die Führungskraft ist in der Lage zwischen richtig und falsch zu unterscheiden und willens, sich dementsprechend richtig zu verhalten.
Gute und schlechte Führung
Was bringt Führungskräfteentwicklung?

Menschen folgen anderen Menschen und bringen sich ein, wenn die Waage aus „Geben und Nehmen“ für sie stimmt. Ohne einen persönlichen Nutzen zu erkennen gehen sie, verringern ihren Beitrag oder werden sogar gegen das Unternehmen aktiv.
Gute Führung - faires Miteinander, ausgewogenes Geben und Nehmen
Freiwillige, motivierte „Gefolgschaft“ durch die Mitarbeiter
Möglichkeiten des „Zurück-Gebens“ für die Mitarbeiter:

7 Gründe die Führungsperformance zu messen

  1. Klare Standortbestimmung für die Führungskraft
  2. Sofortiges Erkennen individueller und organisationaler Hebel zur Optimierung
  3. Konkrete Zielformulierungen sind möglich
  4. Gezielte Entwicklungsmaßnahmen sind realisierbar
  5. Veränderungen können durch eine wiederholte Messung aufgezeigt werden
  6. Vorbildliche, gelebte Führung wird sichtbar
  7. Hinweise auf Fehlentwicklungen, Fehlbesetzungen

Führungsperformance, 1. Führungsebene, anonymisiert
180°-Befragung in einem Produktionsbetrieb

Beispielkonzept "Leadership",
Teilbereich "off-the-job"



Kontakt


Flachs Personalentwicklung

Schleifweg 28

D - 97273 Kürnach
(bei Würzburg)

Tel.       +49 163 2318889
Mail       khf@flachs.net





Mitglied im


Zurück zum Seiteninhalt